Verdichtete Gedanken und Stimmungen

Verdichtete Gedanken und Stimmungen

Lyrik von Galapapa

Bild0619

 

 

Herzlich willkommen auf meiner Website!

 

Die Gedichte können aus dem Inhaltsverzeichnis nach Kategorien angewählt werden . Dort findet man auch die Kurzgeschichten.

Unter “Neue Gedichte” sind jeweils die neuesten nachzulesen.

Kommentare im “Gästebuch” und unter den Texten sind mir stets willkommen.

 

Viel Spaß beim Lesen!

 

 

Allen Besuchern meiner Seite wünsche ich ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr in Frieden!

 

Das Schlummerwarten

 

Es liegt ein Flüstern über all dem Weiß,

in starren Zweigen schweben frostverschworen

die klammen Nebel, aus dem Tal geboren.

Sie bergen ein Geheimnis, bleich und leis.

 

Der Weiher schlummert gläsern unterm Eis.

Am Bach die Weiden stehen fast verloren,

wie eisig in der Einsamkeit erfroren,

doch lebt in ihren Ruten ein Geheiß.

 

Im rosaroten Dämmern sinkt der Tag.

Es ist, als hörte man kristallne Klänge,

die in bereiften Tannenwedeln funkeln.

 

Die  Zuversicht, die einst im Leben lag,

verbirgt sich in des neuen Tages Länge

und nimmt die Furcht vor kaltem Tod im Dunkeln.