Verdichtete Gedanken und Stimmungen

Verdichtete Gedanken und Stimmungen

Lyrik von Galapapa

Bild0619

 

 

Herzlich willkommen auf meiner Website!

 

Die Gedichte können aus dem Inhaltsverzeichnis nach Kategorien angewählt werden . Dort findet man auch die Kurzgeschichten.

Hier sind nun zum Teil die Texte der beiden alten Websites “www.galapapa.com” und “lyrik-von-galapapa.de” zu finden. Unter “Neue Gedichte” sind jeweils die zehn neuesten nachzulesen.

Kommentare im “Gästebuch” und unter den Texten sind mir stets willkommen.

E-Mail: khkirchherr@web.de

Viel Freude beim Stöbern und Lesen!

 

 

Juni

Auf regensattem Boden brütet erste Sommerluft.

Verträumt im bunten Wiesenteppich taumeln Bienen,

berauscht vom Überfluss, an dem sie sich bedienen.

Die wilden Hecken baden im Holunderblütenduft.

 

Beinahe im Zenit steht mittags nun das Tageslicht,

die Bäume tragen satte, dunkelgrüne Dächer,

des kühlen Einkehrschattens schützende Gemächer

sind Ort, der Gästen friedliche Beschaulichkeit verspricht.

 

Die Nacht ist kurz und noch des frühen Jahres Kühle treu,

ein zarter Luftzug fällt vom nahen Berghang nieder.

Gespenstisch hallt vom Waldrand her das Schweigen wider.

Auf abgemähten Matten schwebt der süße Duft von Heu.