Verdichtete Gedanken und Stimmungen

Verdichtete Gedanken und Stimmungen

Lyrik von Galapapa

Bild0619

 

 

Herzlich willkommen auf meiner Website!

 

Die Gedichte können aus dem Inhaltsverzeichnis nach Kategorien angewählt werden . Dort findet man auch die Kurzgeschichten.

Hier sind nun zum Teil die Texte der beiden alten Websites “www.galapapa.com” und “lyrik-von-galapapa.de” zu finden. Unter “Neue Gedichte” sind jeweils die zehn neuesten nachzulesen.

Kommentare im “Gästebuch” und unter den Texten sind mir stets willkommen.

E-Mail: khkirchherr@web.de

Viel Freude beim Stöbern und Lesen!

 

 

August

 

Gelb und trocken stehn die Stoppelfelder,

laue Sternennächte sind nun rar;

schwüle Luft wird mit den Winden klar

und die Tage gehen immer bälder.

 

Überall verspürt man stilles Reifen,

Morgentau fällt oft schon reich und kalt;

langsam wird der späte Sommer alt,

so ein Hauch von Herbst will ihn ergreifen.

 

Gelbe Blätter liegen auf dem Weiher,

von den alten Birken hergeweht.

Morgendunst, der auf dem Wasser steht,

schwebt darüber wie ein blasser Schleier.